German language only - Sorry, actual no english translation available.
Mobilwettbewerbe
DARC - Fahrzeugplakette  (anklicken zum Vergrößern)

Die Mobilwettbewerbe des DARC sind funksportliche, aber keine motorsportliche Veranstaltungen. Sie sind vergleichbar einer Schnitzeljagd mit gleichzeitigem Funkbetrieb. Es müssen nach bestimmten Regeln auf vorher festgelegten Frequenzen möglichst viele Funkverbindungen mit anderen Teilnehmern dieser Veranstaltung hergestellt werden. Zwischendurch können Funkfragen beantwortet und Kennworte notiert werden. Wer auch einen oder mehrere Kontrollpunkte anfährt, kann zusätzliche Punkte erreichen. Die Platzierung wird am Ende durch die Veranstalter ermittelt, und danach wird oft eine kleine Siegerehrung mit Urkunden durchgeführt. Der Ablauf variiert aber je nach DARC Distrikt etwas.

Bei den Großraum-Mobilwettbewerben auf 80m (3,6MHz) befinden die Fahrzeuge mit den Wettbewerbsteilnehmern über das gesamte Bundesgebiet verteilt, und versuchen, möglichst viele, der vorher registrierten anderen Teilnehmer, zu erreichen. Dabei werden ausser Signalrapport und der individuellen Teilnehmernummer auch noch die QTH-Locatoren übermittelt, aus denen dann der Auswerter später die Entfernungskilometer ermittelt. Die Wettbewerbspunkte setzen sich hier aus der Summe der Kilometer multipliziert mit der Anzahl der gültigen Funkverbindungen zusammen. Die Ergebnisse senden die Teilnehmer dann meist per eMail an den Auswerter.

Die Punkte werden dann vom Veranstalter zum Mobilreferenten des DARC übermittelt, der die Ergebnisse in einen Datenbank übernimmt und die Veröffentlichung im cq-DL veranlaßt. Es ist aber zur Teilnahme am Wettbewerb nicht notwendig, Mitglied im DARC zu sein. Nach 25 Wettbewerbspunkten hat man als Auszeichnung die 'Mobilplakette' erreicht. Bei 50 Wettbewerbspunkten ist der 'Silberkranz' zur Mobilplakette geschafft, und mit 100 Punkten ist der 'Goldkranz' zur Mobilplakette erobert. Nun darf man sich 'Mobilmeister' nennen, und an dem jährlich stattfindenden Wettbewerb unter den Mobilmeistern teilnehmen. Die 3 Besten eines jeden Jahres erhalten als Anerkennung einen mit dem Rufzeichen und Platz bestickten Wimpel verliehen.

Ich nehme erst seit 2004 an diesen Wettbewerben teil, und es hat auf Anhieb Spaß gemacht. Wo und wann Mobilwettberbe stattfinden, kann über die folgenden Links zur DARC-UKW-Funksport Seite ermittelt werden.

Die Regeln für die DARC Mobilwettbewerbe findet Ihr hier und Informationen des Mobilreferats im DARC Distrikt Franken (B) gibt es hier.

Und Informationen zur Mobilplakette und Mobilmeister sind hier zu finden.

Termine für Mobilwettbewerbe auf der DARC-Internetseite

Ergebnisse für Mobilwettbewerbe auf den DARC UKW-Funksport Seiten.

Meine Ergebnisse bei Mobilwettbewerben:

1.Platz in der Jahresmeisterschaft der Mobilmeister 2009

1.Platz in der Jahresmeisterschaft der Mobilmeister 2008

Am 26.April 2009 bekam ich dann auf der Frühjahrsdistriksversammlung vom Distrikts-vorsitzenden des DARC Distrikt Franken, OM Prof. Dr. Ing. Bernie Arndt, DF4NR, den Wimpel überreicht:
Foto: (c) Eckhard Kraus, DH1NEK
1.Platz in der Jahresmeisterschaft der Mobilmeister 2007

27 Januar 2007 - Ergebnisse veröffentlicht in cqDL Heft 2/2008

Am 20.April 2008 bekam ich dann auf der Frühjahrsdistriksversammlung vom Distrikts-vorsitzenden des DARC Distrikt Franken, OM Prof. Dr. Ing. Bernie Arndt, DF4NR, den Wimpel überreicht:
Foto: (c) Eckhard Kraus, DH1NEK
Foto: (c) DK8AF
Ein Beispiel für eine der vielen erhaltenen Teilnehmerurkunden bei Mobilwettbewerben:
Druckversion Druckversion | Sitemap
Last changes / Überarbeitet am / 20. Mai 2014